Acetylen (C2H2)

Acetylen (auch Ethin genannt) ist ein universelles Brenngas und für alle Verfahren in der Autogentechnik geeignet (Schweißen, Schneidbrennen, Anwärmen, Flammrichten). In der Mikroelektronik und Mikrotechnik wird Acetylen z. B. zum Abscheiden von Diamant- oder Graphitschichten und zur Herstellung von Nanoröhren eingesetzt. In der Glasindustrie dient Acetylen zum Berußen von Glasformen. Zudem wird Acetylen als Betriebsgas für Flammenphotometer und Atomabsorptionsspektrometer verwendet. Die Druckgasflaschen für Acetylen sind mit einer porösen Masse gefüllt und diese mit Aceton angereichert. In dieser porösen Masse löst sich Acetylen und kann somit gespeichert werden. Bei einem Flammenrückschlag (Schweißen) durch das Ventil wird ein möglicher Zerfall des Acetylens in der Flasche verhindert.

Schweißen & Schneiden

Picture_Schweißen & Schneiden
Mit anwendungsbezogenen Gasen und innovativen Lösungen hilft die TIG, den gesamten Arbeitsprozess in Schweißerbetrieben effizient, fehlerfrei und sicher zu gestalten. Als Spezialist für das Schweißen und Schneiden bieten wir wirtschaftliche Gasflaschen, clevere Gasversorgungslösungen und technische Gase für alle Arten des Schweißens.

Mehr über Schweißen & Schneiden erfahren

Metallbe- & -verarbeitung

Picture_Metallbe- & -verarbeitung
Bedarfsgerechte Lösungen zum Härten / Wärmebehandeln oder auch für die Ober-
flächentechnik sind technische Gase in den individuell passenden Lieferformen wichtig.
Hierfür hat die TIG die passenden Lösugnen parat: passende Produkte und innovative Lieferformen mit flexiblem Lieferservice.

Downloads

Picture_Acetylen (C<sub>2</sub>H<sub>2</sub>)
Produktdatenblatt Acetylen
[PDF, 787.33 KB]

Informationen

2.0 18 bar Typ 5 / 10 / 20 / 50 / Bündel Autogenes Schweissen und Schneiden in Verbindung mit Sauerstoff, Flammstrahlen und Flammhärten, Anwärmen, Brenngas in der Glasindustrie