Helium BIP® (He)

Das Elemente Helium wurde wegen seines Vorkommens auf der Sonne nach der griechischen Bezeichnung für unser Zentralgestirn (Sonne = helios) benannt.
Es ist das am schwersten zu verflüssigende Gas, da es den tiefsten Schmelz- und Siedepunkt aller Elemente hat. Helium ist, nach Wasserstoff, das zweithäufigste Element im Universum. Großtechnisch wird es aus heliumreichen Erdgasquellen gewonnen, die es nur an wenigen Orten weltweit gibt. Helium findet Anwendungen in der Tieftemperaturtechnik, besonders als Kühlmittel für supraleitende Magneten, in Tiefsee-Atemgeräten, bei der Altersbestimmung von Gesteinen, als Füllgas für Luftballons, als Traggas für Luftschiffe und als Schutzgas für verschiedene industrielle Anwendungen (z.B. beim Metallschutzgasschweißen). Ebenso wird es als Füllgas für Leuchtstoffröhren verwendet.
Helium-Neon-Gemische werden in Gas-Lasern eingesetzt. Flüssiges Helium spielt eine wichtige Rolle in der Forschung und Kältetechnik.

Labor & Analytik

Picture_Labor & Analytik
TIG-SPEZIALGASE – EIN NEUER STANDARD FÜR LABORE UND ANALYTIK: Reproduzierbarkeit und Zuverlässigkeit sind die entscheidenden Faktoren, wenn es um eine präzise Analyse von Proben geht. Deshalb haben wir die EXPERIS®-Spezialgase entwickelt. Diese Reinstgase und Gasmischungen kommen überall dort als Laborgase zum Einsatz, wo höchste Gasreinheit, Gasstabilität und beste Analyseergebnisse gefragt sind. Mehr über Labor & Analytik erfahren

Downloads

Picture_Helium BIP<sup>® </sup>(He)<sup></sup>
Produktdatenblatt Helium
[PDF, 685.28 KB]
BIP®-Technologie Datenblatt
[PDF, 760.57 KB]

Informationen

5.7 200 bar Typ 10 / 50 / Bündel Trägergas in der Gaschromatographie