Stickstoff BIP® Plus (N2)

Stickstoff ist mit ca. 78% in der Luftatmosphäre enthalten und wird durch Luftverflüssigung ge-
wonnen. Stickstoff leitet sich von der lateinischen Bezeichnung nitrogenium ab. Nach Gebrauch geht Stickstoff unverändert in die Atmosphäre zurück. Er wird zum Plasmaschneiden für unlegierte und hochlegierte Stähle, als Schutzgas in der chemischen Industrie sowie zur Inertisierung in der Elektronikindustrie eingesetzt. Weitere Anwendungen sind das Laserschneiden, als Spülgas in der Metallurgie, zum Abdrücken und Ausblasen von Rohrleitungen und Behältern, als Kühlmittel zum Schrumpfen, bei der Kunststoffverarbeitung, in der Forschung, zum Entgummieren von Metallen, zum Mahlen von Pulverlack usw.. Stickstoff hat vor allem in der Lebensmitteltechnologie und Medizin große Bedeutung. Er wird z.B. zur Zerkleinerung von Kräutern verwendet oder zum Schockgefrieren von Lebensmitteln. In der Medizin werden mittels Stickstoff Gewebeproben konserviert oder Gefrierschnitte durchgeführt.

Labor & Analytik

Picture_Labor & Analytik
TIG-SPEZIALGASE – EIN NEUER STANDARD FÜR LABORE UND ANALYTIK: Reproduzierbarkeit und Zuverlässigkeit sind die entscheidenden Faktoren, wenn es um eine präzise Analyse von Proben geht. Deshalb haben wir die EXPERIS®-Spezialgase entwickelt. Diese Reinstgase und Gasmischungen kommen überall dort als Laborgase zum Einsatz, wo höchste Gasreinheit, Gasstabilität und beste Analyseergebnisse gefragt sind. Mehr über Labor & Analytik erfahren

Umwelttechnik

Picture_Umwelttechnik
Speziell für umwelttechnische Anwendungen finden Anwender bei der TIG technische Gase passend für den inviduellen Bedarf. Unser innvoativer CryoEase®-Flüssigservice bietet weiterhin viele Anwendervorteile.

Downloads

Picture_Stickstoff BIP<sup>®</sup> Plus (N<sub>2</sub>)

Informationen

6.8 200 bar Typ 50 Laserschweißen/ Laserschneiden, Gaschromatographie, Analytik, Prüfgas/ Messgeräte kalibrieren